Tsunambee

Eines möchte ich vorweg erwähnen, ich tue mich richtig schwer eine Inhaltsangabe für diesen Film zu verfassen. Ich werde es trotzdem mal versuchen. Erdbeben erschüttern Los Angeles. Da man den Weltuntergang prophezeit, liegt ja nichts näher als aufs Land zu fliehen. Eine junge Dame und ihre 2 Freunde, die scheinbar einer Gang angehören, packen ihre sieben Sachen, steigen ins Auto und flüchten aus LA. Weit kommen sie jedoch nicht. Zwei Rednecks versperren den Weg und nur der Sheriff (Wie nennt man eigentlich einen weiblichen Sheriff? Die Sheriff?) kann die Streithähne trennen. Nach einem erneuten Erdbeben müssen sie sich aufraufen um gemeinsam einen Ausweg zu finden. Denn plötzlich sind die Beben das kleinste Problem. Bienen greifen nämlich an. Als ob das noch nicht genug wäre sind ihre Stiche nicht tödlich sondern untödlich....

 

Immer wenn ich denke, dass ich den Bodensatz eines Filmgenres hinter mich gebracht habe und es nur noch bergauf gehen kann kommt solch ein Film, der das Ganze noch einmal unterbietet. Aber was haben wir hier? Einen religiösen Film, der mit einen Schwarm Bienen auf die 10 Plagen hinweisen möchte und damit die Apocalypse einläutet? Einen Tierhorrorfilm mit Riesenbienen, der mit deiner Wortschöpfung Tsunambee auf der Sharknado Welle mitreiten möchte oder dann doch ein Zombiefilm? Das Regie Duo Infernale Milko Davis und Thomas Martwick werfen das alles in einen Topf, rotzen da noch kräftig rein und verrühren das zu einem Brei, der niemals schmecken kann. Sei es das unlogische Drehbuch, die lieblose Inszenierung, die untalentierten Darsteller oder die extrem schlechten CGI Effekte. Die Regisseure machen den Fehler mit einer Handvoll Schauspielerpersonal, Dialog Szenen über Dialogszenen runterzukurbeln. Hat man da nicht einen spitzen Schauspieler zur Hand, der durch Mimik und Spiel solche Szenen tragen kann, wird dies automatisch zu einem Rohrkrepierer. Normalerweise kompensieren das die Filmemacher mit wahnsinnigen Trash und kuriosen Tötungszenen, die wenigstens das Klientel, welches solche Filme normalerweise anschauen, vor dem Ofen hervorzulocken. Hat man dann aber auch keinen vernünftigen Special Effects Magier zu Hand, ist die Katastrophe vorprogrammiert. Genau das sehen wir hier. Es passt einfach nichts zusammen und egal wie viele rosarote Brillen man aufsetzt man wird nichts brauchbares finden...

 

 

 

  • Neu

  • Beliebteste News

Loading