The Monster

Inhalt:

 

Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy ihre junge Tochter Lizzy bei ihrem Ex-Mann abliefern, jetzt warten beide im Unfallwagen auf Ambulanz und Abschleppwagen. Aber etwas anderes lauert im Dickicht des Waldes noch auf das Mutter und Tochter-Gespann. Etwas Unsagbares, das nicht nur den Wolf das Leben gekostet hat, sondern bald für blanken Terror und eine Erkenntnis sorgt: Monster existieren wirklich!

 

 

 

Von der Inhaltsangabe her klingt das nach einem richtig guten Film. Aber bekanntlich spiegelt so etwas ja nicht immer den Film wieder und macht es dadurch zu einem guten. Vom Aufbau her ist The Monster gar nicht mal so schlecht, doch leider bleibt man bald auf der Stelle stehen und kommt nicht voran. Dadurch dass man die ganze Zeit in dem Auto ist, verliert man hier viel an Spannung. Auf der einen Seite sitzt man ja quasi in der Falle und kommt nicht weg, auf der anderen Seite ist das alles aber viel zu plump.

 

Man bekommt eine sehr lange Einleitung zwischen Mutter und Tochter. Das ganze ist mehr ein Drama, da die Mutter keine Lust auf ihre kleine hat und dies auch ihr gegenüber immer wieder sehr deutlich sagt. Da ist die Geschichte mit dem Monster ja eher nebensächlich geworden. Das Monster sieht ganz ok aus, mehr aber auch nicht. Man bekommt es ein paar mal zu sehen und es lauert immer wieder auf neues Fleisch. Da ist es eigentlich verwunderlich, dass es in den beiden nicht sofort die nächste Beute hat…

 

Es ist schade, dass der Film so eine Wendung hat. Das Potenzial wird hier leider nicht ausgeschöpft und so dümpelt der Film mehr und mehr vor sich  hin. Auch wenn hier und da die Spannung nach oben schnellt, so kommt man schnell wieder runter – auf den Boden der Tatsachen! So schlecht wie es jetzt vielleicht klingen mag ist er nicht. Es war nicht unser Fall und da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, wird es dennoch genügend Zuschauer geben, die meiner Kritik nicht zustimmen werden.

 

 

Wertung: 5 / 10

 

 

 

Post comment as a guest

0
  • Kein Kommentar gefunden
  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading