Das Baumhaus - Betreten verboten!


Vom Inhalt her hört sich das ganze super interessant an. Vor allem weiß man nicht um was es sich hier handelt. Ist es tatsächlich ein Mörder, ein Ding oder doch etwas ganz anderes? Da bleibt natürlich viel Spielraum für die Fantasie. Vor allem dann, wenn die beiden Brüder nachts im dunklen Wald sind und Elizabeth durch Zufall entdecken. Dass es hier dann natürlich nicht ruhig bleibt, dürfte so ziemlich jedem klar sein.

Filme die im Wald spielen sind ja bei den Machern recht populär. Man braucht keine großen Drehorte und kann vor allem kostengünstig einfach drauf losdrehen. Und man braucht sich auch um niemand zu kümmern, wenn weit und breit sonst nichts ist. Das ist für die Protagonisten natürlich in dem Fall von Nachteil, da sie nicht gleich mal schnell Hilfe holen können. Also was machen, wenn man plötzlich mitbekommt, dass sich etwas rumtreibt und man in dem Baumhaus nicht mehr sicher ist?

Das Baumhaus beginnt recht ruhig, nimmt dann aber immer mehr an Fahrt auf. Vor allem am Ende steigert der Film sich richtig und man kann sich auf ein interessantes Ende freuen. Killian wächst hier über sich heraus. Eigentlich ist er ein ganz ruhiger (der gelegentlich in der Schule fertig gemacht wird), aber in so einer Ausnahmesituation wächst er über sich hinaus. Immerhin gilt es das Leben von Elizabeth und natürlich sein eigenes zu retten……

Wertung: 6 / 10



Mit freundlicher Unterstützung von


  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading