Turbo Kid



Originaltitel: Turbo Kid
Herstellung: Kanada / Neuseeland 2015
Regie: François Simard, Anouk Whissell, Yoann-Karl Whissell
Darsteller: Munro Chambers, Michael Ironside, Laurence Leboeuf
Laufzeit: 92 Minuten
Freigabe: FSK 16





Inhalt :

"The Kid" (Munro Chambers) lebt in der post-apokalyptischen Zukunft des Jahres 1997, ist ein großer Fan von Comics und fristet sein Dasein als Plünderer und Einzelgänger. Doch als er ein geheimnisvolles Mädchen namens Apple (Laurence Leboeuf) trifft, ändert sich das. Der Jugendliche muss sich seiner Furcht stellen und widerstrebend zum Held werden. Ungeachtet ihrer Bemühungen, unter sich zu bleiben, lässt der selbsternannte, sadistische Wasteland-Anführer Zeus (Michael Ironside) nicht von ihnen ab und macht ihnen das Leben zur Hölle. Bewaffnet mit etwas mehr als blindem Glauben und einer antiken, turbogeladenen Waffe begibt sich "The Kid" auf eine unglaubliche Reise, um das wüste Land vom Bösen zu befreien und das Mädchen seiner Träume zu retten. Dabei lernt er, was Gerechtigkeit und Freundschaft bedeuten.

SplatGore´s Meinung :

Dass noch andere postapokalyptsiche Filme á la Mad Max funktionieren, bekommt man hier eindrucksvoll in Turbo Kid zu sehen. Die Welt ist kaputt und so gut wie jeder denkt nur an sich und wie er in dieser Welt überleben kann. Durch ein Zufall lernt „The Kid“ Apple kennen. Anfangs will er eigentlich nur von ihr in Ruhe gelassen werden. Vor allem da sie total abgedreht und wohl auch nicht alle Latten am Zaun hat, will er sein Ding weiter alleine durchziehen, doch es kommt natürlich anders und nach ein paar beigelegten Schwierigkeiten freunden sie sich miteinander an.

Wenn man in so einer Welt lebt, dann muss man sich vor Plünderern, oder anderen kriminellen in Acht nehmen. Gerade wenn man noch weiter leben will. Das gilt auch, wenn man in dem Besitz von etwas ist, was die „andere Seite“ gerne haben will. Da schreckt auch keiner davor zurück, den anderen um die Strecke zu bringen. Das ganze geht dann meistens sehr blutig ab. Teilweise total übertrieben wie in manchen asiatischen Filmen, spritzt dann das Blut nur so in Fontänen aus den Körpern. Brutal eben, wie die Welt in der man sich hier befindet.

Turbo Kid ist anders als manche denken mögen. Es ist eine Hommage an die guten alten 80er Jahre. Der Film ist total auf Retro aus. Gepaart mit einer Endzeit Thematik und auch ein paar Science Fiction Einflüssen, ist er komplett anders, als viele andere Filme. Aber er funktioniert! Man wird bestens unterhalten, es kommt immer mal wieder eine neue Überraschung wo man sich freuen kann und man sieht, dass man hier etwas anderes erschaffen wollte. All das kommt zusammen und macht einem viel Spaß. Turbo Kid ist total abgefahren!!!

8,5 / 10


Mit freundlicher Unterstützung von http://www.edel.com

Die Blu-Ray:

Anbieter: LFG
Verpackungt: Amaray
Sprache: Englisch, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel: Deutsch

{youtube}0WINTp2NlmQ{/youtube}

Screenshots

















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading