Interviews

Pill, Thomas




Interview mit Thomas Pill vom 07.05.14



Wie bist du zum Film gekommen?

Das war 2009 als mich eine Freundin von mir an das Set eines Gewissen Olaf Ittenbach´s zerrte! Ok das war natürlich Übertrieben ich ging Freiwillig mit!
Jedenfalls war ich von diesem Tage an völlig hin und weg mit allem was mit dem Filme machen zu tun hat ! Sei es vor oder hinter der Kamera!



Wie gehst du deine Filme an und wie entstehen die Ideen dazu?

Also beim Kalten Gericht war es so das ich eine Sendung mit Til Schweiger im ARD sah in dem es um das Thema Kindesmissbrauch ging. Herr Schweiger sagte diesen einen Satz der in mir hängen blieb! „So einer hat sein Leben Verwirkt“ und ich fand es ein Tolles Thema für einen Film! So fing ich an ein Drehbuch zu schreiben, zeigte es einem Kameramann, der dann meinte „Tom das ist ein Geiler scheiß! Das machen wir!“

Bei Eifersucht verhielt es sich so das in meinem Freundeskreis Viele über ihre Eifersüchtigen Frauen geschimpft haben. Und ich fand das Thema Reizvoll da etwas daraus zu machen!



Eifersucht ist dein erster Kurzfilm. Um was geht es?

Na wie der Titel schon sagt um EIFERSUCHT!  LOL :D
Es geht um Claudia gespielt von Eva Habermann und David gespielt von Raphael Stark , die sich streiten weil Claudia das Gefühl hat das David sie Betrügt! Als Davids Freund Tom (gespielt von Christian Sklous) dazu kommt und das ganze auch noch Anschührt geriet das ganze außer Kontrolle!



Wie hast du Eva Habermann an Bord bekommen?

Ich habe Sie Angeschrieben ihr gefiel das Drehbuch aber sie zögerte noch da Sie mich erstens nicht kannte und zweitens es von mir zu diesem Zeitpunkt noch nichts zu sehen gab! Als sie erfuhr das ich vorher schon mit dem Dustin Semmelrogge gedreht hatte setzte Sie sich mit Ihm in Verbindung er erzählte Positives und sie schenkte mir ihr Vertrauen! Danke Eva ;-)



Wie lief der Dreh?

Der Dreh eigentlich Positiv! Im Vorfeld hatte ich aber erhebliche Probleme mit dem Cast da mir bis auf Eva Habermann und Dave Kaufmann  einer nach dem anderen absagte! Ich suchte Ersatz und dann wieder eine Absage! Das ganze wiederholte sich ein paar mal! So ca.4-5 Tage vor dem Dreh stand der Cast eigentlich erst richtig! Das hat mir schon Verdammt viel Nerven gekostet! LOL
Viele meiner Freunde und auch Crew Mitglieder sagten immer wieder das ich den Dreh doch Absagen solle und verschieben, aber ich wollte das durchziehen und es hat ja dann auch noch geklappt!





Das kalte Gericht ist ja eigentlich der erste Film den du gemacht hast. Er ist aber noch nicht erschienen. Warum denn das?

Ca. 90% vom Kalten Gericht drehten wir bereits 2011. 2012 Versetzte uns dann ein Darsteller so lange bis das neue Projekt Eifersucht dazwischen kam! Bei Eifersucht war das  Interesse der Medien dank der Hauptdarstellerin einfach größer wie beim Kalten Gericht, so wurde das Projekt dann einfach vorgezogen!
Mittlerweile ist zwar das Kalte Gericht Theoretisch abgedreht aber mir schwebt seit geraumer  Zeit noch eine weitere Szene vor die ich noch machen will! Und evtl. wird er dann kein Kurzfilm mehr sein!



Um was geht es?


Um einen Kinderschänder der Dachte er hätte die letzten 14 Jahre im Gefängnis seine Sünden Eingebüßt! Doch er hat nicht mit dem Rache Durst seiner Opfer gerechnet!



Auch Parallelen ist ein Kurzfilm. Um was geht es hierbei?

Parallelen...Hmm ja! Der Film war eigentlich als Beitrag zum 99Fire Film Award angedacht ! Da er aber nie angekommen ist bleiben die Rechte bei uns und wir können den Film so gestalten wie er uns beliebt! Da er in der 99sec. Fassung eh nicht so funktionierte wie wir uns das vorgestellt hatten können wie ihn jetzt Wenigstens so machen wie wir uns das vorgestellt hatten! !



Wann wird dieser erscheinen?

Denke das unser Director's Cut von „Parallelen“ erst nach dem Kalten Gericht erscheinen wird, da dieser jetzt vor rang hat! Die 99sec Version von Parallelen haben wir gelöscht und wird auch nicht mehr veröffentlicht werden!


Wann können wir mit einem Spielfilm von dir rechnen?

2015/16






Wie schwierig ist es in der Independentszene, einen Kurz- oder Spielfilm auf die Beine zu stellen?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab zum einem vom Anspruch der Produktion zum andern vom Drehbuch und dem Budget! Im Allgemeinen ist es schon ziemlich schwer, da wir ja im Prinzip alle Tolle Ideen haben, es aber an dem Nötigen Kleingeld mangelt diese Ideen umzusetzen zu können! Verleiher und Vertriebe oder Produzenten die das ganze Finanzieren sind den Wenigsten vergönnt!
Wenn man aber etwas wirklich will dann Schaft man das auch! Man muss nur Durchhaltevermögen zeigen und dran bleiben! Was ich aber unbedingt noch erwähnen will ist wie Toll  diese Szene zusammenhält und der eine dem anderen Hilft! Das Finde ich echt Beachtenswert! THX The German Independent Scene! ;-)



Du machst ja noch mehr Sachen im Filmgeschäft wie z.B. Second Unit Director. Kannst du uns ein wenig mehr darüber erzählen was man da macht und bei welchen Filmen?

Second Unit Director war ich bis jetzt bei 2 Filmen zum einen bei Rolf Höhne´s MASK OF FEAR zum anderen bei Olaf Ittenbach´s neuem Film 5 SEASONS.
Als Second Unit Director Dreht man Szenen oder Sequenzen für einen Film ohne die Anteilnahme vom eigentlichen Regisseur! Sprich ich habe als Regisseur kleine Szenen für einen Film gedreht in dem ich Nicht der Regisseur bin! Verstanden? :D



Du hast in mehreren Filmen vor der Kamera gestanden und hast nun auch bei ein paar Regie geführt. Was macht dir mehr Spaß?

Das kann man so nicht sagen! Nur als Darsteller auf einem Set zu sein ist für mich halt immer befreiend da ich nur eine Rolle zu Spielen habe und nur die Verantwortung über mich Selbst habe! Und es macht echt verdammt viel Spaß in die Verschiedenen Rollen zu schlüpfen!

Als Regisseur oder Filmemacher hast du viel mehr Stress, Verantwortung, Zeitaufwand...
aber du kannst die Dinge so lenken wie  du Dir das vorstellst! Deine Geschichten Erzählen!
Und es ist ein unglaubliches Gefühl wenn du im Kino sitzt und einen Film ansiehst wo du so viel Zeit und Energie hinein gesteckt hast.



Hast du als Darsteller "normale" Rollen gehabt, oder warst du auch mal ein Opfer?


Was ist eine Normale Rolle? LOL
Ich Liebe es einfach unterschiedliche Charaktere zu Spielen, und mich auch in verschiedenen
Genre´s  aus zu toben!  Am Liebsten zwar im Horror Genre aber es darf auch gerne mal bei anderen Genre´s sein und ja das Opfer habe ich das ein oder andere mal auch gespielt.
Zuletzt hatte ich einen Handlanger eines Mafia Bosses gespielt und diese Rolle hat so Verdammt viel Spaß gemacht obwohl kein Tropfen Blut Floß! Mein Schauspiel Kollege und ich hatten so viel Spaß das wir aus unseren Rollen nicht mehr raus gekommen sind! Das ende vom Lied war das unsere Rollen jetzt ca. 5x so groß sind wie sie vorher im Drehbuch eigentlich angedacht wahren! LOL :D



Wenn du nicht auf das Budget schauen müsstest und aus den Vollen schöpfen kannst, was für einen Film würde dich reizen zu drehen?


Eine Deftige Splatter Komödie!  Idee und Drehbuch währe fast Fertig aber um dies zu bewältigen müsste schon ein Großzügiger Produzent mit Dickem Geldbeutel her das ich das so umsetzen könnte wie ich mir das vorstelle!
Also Liebe Produzenten Bitte meldet euch! :D








Was sind derzeit so deine Lieblingsfilme?


Komme gerade leider nicht viel zum schauen! Aber hatte mir zuletzt endlich die Walking Dead Staffeln angesehen und bin SÜCHTIG! Aber das es ja um Filme geht da fand ich zuletzt Witching & Bitching genial, das Evil Dead Remake war auch Klasse! Um in der Independent Szene zu bleiben kann ich euch aber OMNIA empfehlen der neue Film von den Brandl´s ist Richtig Fett geworden! Bester Brandl Film bisher!!! Zuletzt auch MASKS von Andreas Marschall gesehen und war Mega beeindruckt! Vielleicht der Beste Deutsche Genre Film bis jetzt, und eine Verneigung vor Dario Argento's Susperia! Ansonsten mein all Time Splatter Favorit ist natürlich Peter Jackson´s Braindead und der Deutsche kleine Bruder Premutos! Für mich immer noch mein Lieblings Ittenbach!



Was sagst du über das Thema Zensur in Deutschland?

Sehr Trauriges Thema! Versteht mich nicht falsch, ich finde es Goldrichtig das unsere Filme geprüft werden und Alters gerecht eingeteilt sind, nur sollte jeder Volljährige anschauen können was er will und zwar so wie der Regisseur den Film einmal angedacht hat! Wem einige Effekte zu hart sind der soll sich halt solche Filme erst gar nicht ansehen! Fertig!
Wegen mir sollen sie noch eine Altersstufe ab 21 machen und ab da an alles Unzensiert zeigen!



Was sind deine nächsten Projekte?

Wieder ein Kurzfilm der eine Mischung aus Drama, Komödie und Erotik  sein wird!  Gedreht wird das ganze im Herbst . Zu dem Arbeite ich gerade an einem Spielfilm und einer Doku über die aber noch nichts verraten wird! ;-)



Was sagst du über SplatGore.de?


Tolle Seite die Informativ und unterhaltsam zu gleich ist! Genau die Seite die unsere Szene braucht! Freue mich immer Dort die neuesten Neuigkeiten zu lesen! ( Schleim) LOL :D



Dann bedanke ich mich vielmals für die netten Antworten und übergebe wie immer das letzte Wort an unseren Gast:

Ich bedanke mich ebenfalls und Hoffe man sieht sich Bald mal wieder! ;-)


( 0 / 0 votes)
  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading