HenrX' Mumpitz

Ninja Hunt



Originaltitel: Ninja Hunt
Herstellung: Hongkong, 1987
Regie: Joseph Lai
Darsteller: Richard Harrison, Stuart Smith, Geoffrey Brown, Jens Harlow, Krirger Klaus, Wallace Choi, Linda Chan, Edward Yung
Genre: Trash, Ninja, Action
Laufzeit: ca.86 min.
Freigabe: FSK 16

Inhalt:

Da es bei Ninjas nur um drei Dinge zu gehen scheint: Weltherrschaft, Drogen und geheime Formeln für Drogen oder die Weltherrschaft, krallt man sich glatt eine Formel für Superdrogen mit den Namen DAK10. Und zwar auf VHS! Ein Blatt Papier zu klauen wäre auch zu auffällig gewesen. Da die Aufpasser der Formel durch den Beschuss von Shuriken zu Tode gelangweilt wurden, gibt es für den CIA nur einen Mann für diese Aufgabe: Gordon Anderson der Ninjajäger und selbst Stirnbandzertifizierter Ninja. Denn wie wir wissen, kann nur ein Ninja einen Ninja töten!

Meine Meinung:

Den Film habe ich vor 3 Jahren schon einmal auf VHS gesehen und für Scheiße befunden. Nun, eine handvoll (naja, wenn man Bowlingspieler aus dem Sägewerk ist) Jahre und unzählige Ninjafilme später, habe ich mich mal wieder an den Film gewagt. Was soll ich dazu sagen? Der Film ist einfach grandios – schlecht. Mittlerweile kann ich dem Ninjateil eine Prise abgewinnen, da er grandiose Dialoge offenbart, die jedem Ninjavirtuosen, einen Tropfen Saft in die Unterbuchse absondern lässt. Unter Anderen das berühmte „ nur ein Ninja kann einen Ninja töten“ Zitat. Der Nicht Ninjateil, besticht hauptsächlich dadurch, das man nicht weiß, was Joseph Lai uns damit sagen wollte. Geht es nun um Drogen, Glücksspielen oder um das Rotlichtmilieu? Oder einfach alles zusammen?

Alles in allen, haben wir hier einen langweiligen Ninjaschinken, mit viel zu wenig Ninja, gelangweiligten „Stars“ und einen noch langweiligeren Basis Film....

Bilder:









 

  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading